Unparteiliche Prüfung und Zertifzierung

Labor für Wertbehältnisse



Der Begriff der Wertbehältnisse umfasst einen großen Anwendungsbereich - von Datensicherungsschränken über Geldautomaten bis hin zu Waffenschränken. Unabhängig der Anwendung ist die Funktion aller Wertbehältnisse dieselbe: Schutz der verwahrten Gegenstände.

Um diese Schutzfunktionen zu jeder Zeit und gegen jede Gefahr gewährleisten zu können, müssen sie in einer hohen Qualität ausgeführt sein. Einfache Wertbehältnisse, die auf den ersten Blick sicher aussehen, sind in der Realität selbst für Laien oft ohne Werkzeug zu öffnen - wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) zeigt:


Damit ein Wertbehältnis jedem Ernstfall standhält, prüft und zertifiziert VdS als hundertprozentige Tochter des GDV Wertbehältnisse der unterschiedlichsten Widerstandsgrade und Hersteller (Liste der zertifizierten Produkte). In Zusammenarbeit mit führenden europäischen Zertifizierungsstellen in der European Fire and Security Group forciert VdS eine gleichbleibende Qualität von Wertbehältnissen über die deutschen Grenzen hinaus.

Ein Ernstfall kann neben einem unbefugten Zugriff auch ein Brand sein: Um zum Beispiel wichtige Daten angemessen zu schützen, zertifiziert VdS auch Wertbehältnissen in Form von Datenschutzschränken oder leichten Brandschutzschränken in Verbindung mit Einbruchwiderstand als sogenannte Duplexschränke.